Himbeer-Joghurt-Kuchen

Zutaten für eine Kastenform (1,2 l Inhalt):
2 Eier
1 Prise Salz
30 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
250 g Vollmilchjoghurt
250 g Hartweizengrieß
2 Tl. Backpulver
200 g Himbeeren
50 g Haselnusskrokant

Zubereitung:
1) Die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Salz verquirlen und steif schlagen.
2) Das Eigelb, die Butter, Zucker und Vanillezucker ca. 8 min. cremig rühren.
3) Anschließend den Joghurt unterrühren.
4) Mischen Sie den Grieß mit dem Backpulver und rühren dies ebenfalls unter den Teig.
5) Nun heben Sie den Eischnee vorsichtig unter die Teigmasse.
6) Geben Sie die Hälfte des Teiges in die gefettet und mit Mehl gestäubte Form und verteilen darauf 100 g Himbeeren.
7) Jetzt füllen Sie den restlichen Teig ein und belegen ihn mit dem zweiten Teil der Himbeeren und streuen Sie das Haselnusskrokant darüber.
8) Backen Sie den Kuchen bei 175 Grad (Umluft 160 Grad) im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene für 1:20 Std. Nach ca. 50 min mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. 15 min in der Form, dann auf ein Gitter gestürzt auskühlen lassen.
9) Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Drucken